Finanzdienstleistungen

Finanzdienstleistungen

Auch wenn bei der Niederlassungsberatung das Fundament in Sachen Finanzdienstleistungen gelegt wurde, gilt es darauf kontinuierlich aufzubauen und die getroffenen Entscheidungen laufend zu überprüfen und ggf. anzupassen.

Es gibt hier zwei wesentliche Bereiche:

I. Versicherungen (Praxis und Privatbereich)

Kündigungen sollten, da dies nicht immer sinnvoll ist (z. B. einer Lebensversicherung), nur wohl überlegt ausgesprochen werden. Bei Sachversicherungen ist dies allerdings meist unproblematisch, zumindest wenn nur Jahresverträge abgeschlossen wurden. Hier zählt alleine das Preis-Leistungs-Verhältnis.

So ist jeder Vertrag aus jeder Sparte laufend einzeln zu überprüfen, wofür wir spezielle Software haben.

II. Vermögensplanung, Vermögensaufbau, Kapitalanlagen

Grundlage ist hierfür eine vernünftige Finanzplanung. Darauf aufbauend sollte für Ihre spezielle Situation ein Vermögensaufbauplan erstellt werden, der Ihnen genügend Spielraum lässt, auf Sondersituationen zu reagieren.

Der Ablauf sollte stets wie folgt sein:

Analyse, ob eine Investition überhaupt sinnvoll ist
Analyse, welche Produktsparte sich am besten eignet
Analyse, welche Gesellschaft aus der Produktsparte den Anforderungen am ehesten gerecht wird
Analyse, welches Produkt der Gesellschaft am besten passt
Analyse, wo Abschluss mit niedrigster Provision oder provisionsfrei möglich ist

Dies erfordert eine Marktkenntnis über viele Branchen hinweg und ein Expertenteam, da der Anlagemarkt zu komplex geworden ist, als dass eine Person in allen Bereichen die nötige Detailkenntnisse mitbringen könnte. Sollten Sie ebenfalls diese Meinung vertreten, sprechen Sie mit uns oder senden Sie uns eine E-Mail.